2020: Eine nicht enden-wollende Achterbahnfahrt!

by Carlo Aavekukk | December 16th

2020 fühlt sich wie eine nicht enden-wollende Achterbahnfahrt an! Ein wirklich besonderes und irgendwie auch schräges Jahr.

Als CEO eines Startup-Unternehmens bin ich an Unsicherheit und geringe Vorhersehbarkeit gewöhnt. Damit kann ich umgehen und leben, aber eine Pandemie wie die COVID-19 konnte keiner vorhersagen.

Die Pandemie hat auch Podbike getroffen, aber nicht in dem Ausmaß wie viele andere Unternehmen. In diesem Jahr hätten wir in Europa unterwegs sein sollen, um Lieferanten und Partner zu besuchen und auch unsere geduldigen Vorbesteller bei Probefahrtveranstaltungen in Norwegen und Deutschland zu treffen. Das wurde durch Reisebeschränkungen unmöglich. Hinzu kommt, dass die Nachfrage nach Fahrradteilen explodiert ist – denn die Nachfrage nach E-Bikes und Fahrrädern boomt. Was uns wirklich glücklich macht, denn wir wollen, dass mehr Menschen Fahrrad fahren! Aber es stellt uns vor Herausforderungen bei unserer geplanten Produktion. In der Folge sind die Lieferzeiten für Fahrradteile zu einer Herausforderung geworden. Das macht es für uns notwendig, die Produktion um einige Monate zu verschieben.

Wie auch immer, mein großartiges Team und ich sind sehr froh, dass wir trotz der COVID-19-Pandemie dieses Jahr einige wichtige Meilensteine erreicht haben:

1. Unsere Testräder sind auf der Straße! Sie wurden in unserer Prototypenwerkstatt gebaut und waren das ganze Jahr über auf der Straße zum Testen unterwegs.

2. Wir haben Vereinbarungen (Letter of intent) mit Montagepartnern für unsere erste Serienfertigung unterzeichnet und wir haben Upgrades und Verbesserungen an wichtigen Teilen vorgenommen.

3. Wir haben die Auszeichnung mit dem EU-Siegel für Exzellenz erhalten. Ein Qualitätssiegel, das an Projektvorschläge vergeben wird, die bei Horizon 2020, dem EU-Forschungs- und Innovationsförderungsprogramm, eingereicht werden, Es soll diesen Vorschlägen helfen, alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu finden. Wir sind sehr stolz darauf, Mitglied in dieser Top-Liga des Förderprogramms EIC Accelerator zu sein.

4. Podbike wurde für das EMNY – Entrepreneurial Marketing New York Programm ausgewählt. EMNY ist ein spezielles Programm von Innovation Norway, bei dem einige Startups auswählt und eingeladen werden, von denen man  wirklich glaubt, dass sie internationales Potenzial haben. Das Ziel des Programms ist es, Podbike für das Wachstum zu rüsten.

5. Last but not least: FRIKAR ist teilweise in Produktion. Auch wenn COVID-19 unsere Produktionspläne durchkreuzt, freue ich mich, Dir mitteilen zu können, dass viele Teile bereits in Produktion sind. Zum Beispiel: Scheinwerfer, Rücklicht, Grundplatte, Chassis und Karosserieteile.

Wir arbeiten immer noch daran, die volle Finanzierungsunterstützung zu sichern, um die Fahrzeugplattform für eine skalierbare Produktion im Jahr 2021 zu optimieren. Aber ich bin für die kommenden Monate optimistisch.

DANKE an all unsere fantastischen und geduldigen Kunden in Europa, die auf ihr FRIKAR® E-Bike warten, und an alle anderen Fans, die uns anfeuern. Es ist wirklich eine große Motivation in unserer täglichen Arbeit!

Dir und Deiner Familie wünschen wir schöne Feiertage, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Bleibt gesund und sicher!

Mit freundlichen Grüßen

Anne-Lise

CEO und Mitbegründerin