Podbike FRIKAR: Ein E-Bike mit Kindersitz

by Podbike | März 30th

FRIKAR kann nicht nur ein wetterfestes Fahrrad für eine Person sein, sondern auch ein E-Bike mit Kindersitz. Joe Chesak war eineinhalb Jahre mit seiner Tochter Stella im FRIKAR unterwegs. Heute ist sie leider zu groß dafür. Zum Glück gibt es Fotos und Videos von dieser Zeit.

„Sie war immer richtig stolz, wenn ich sie damit von der Schule abgeholt habe“, erzählt Joe. Während die anderen Eltern ihre Autos in etwas Entfernung abstellen mussten, konnte er mit dem Podbike FRIKAR direkt bis vor die Tür fahren. „Mit dem Podbike FRIKAR habe ich überall VIP-Parkplätze.“ Auch auf anderen Wegen im Alltag ist es von Vorteil in Stavanger, Norwegen mit einem Fahrrad und nicht mit einem Auto unterwegs zu sein.

Joe hat festgestellt: „Die Radwege sind häufig viel direkter und es wäre mit Umwegen verbunden, wenn man ins Auto steigt.“ Davon profitiert er auch auf dem Weg zur Arbeit, denn er ist von der aktuellen Verkehrslage unabhängig. Genau wie Testpilot Christoph, kann er am Stau vorbeifahren. (Mehr dazu: Gegen die Schwerkraft: Mit dem FIRKAR bergauf )

Schnell bei der Arbeit und schnell wieder zu Hause

Noch viel wichtiger ist es Joe, dass er auf dem Weg nach Hause nicht im Stau steckt. „Wenn ich weiß, dass meine Kinder zu Hause auf mich warten, entspannt es mich sehr, dass ich mich nicht auch noch durch den Feierabendverkehr kämpfen muss“, das FRIKAR macht die Wege für ihn kalkulierbarer. Er ist auch schneller wieder bei seiner Tochter Stella, die es immer kaum erwarten konnte, auch wieder mit ihm im FRIKAR zu fahren. „Ihre Geschwister waren etwas neidisch, weil sie schon zu groß für den Kindersitz waren“, berichtet Joe. Wenn er das E-Bike mit dem Wasserschlauch im Garten gesäubert hat, saßen sie gerne währenddessen im Innenraum des FRIKAR.

Joes Tochter Stella hatte eineinhalb Jahre lang das Privileg, ihren Vater auf dem Kindersitz zu begleiten. Oft wollte sie einfach ein bisschen rumfahren, ohne konkretes Ziel. Das FRIKAR ist ein E-Bike mit Kindersitz, auf dem Stella auch mit Fahrradhelm noch Platz hat und gleichzeitig vor Regen geschützt ist. (Wichtiger Hinweis: Kinder müssen im FRIKAR immer einen Fahrradhelm tragen) Und wenn es nicht regnet, dann kann man damit auch prima durch Wasserfontänen fahren. Hier ein Videobeweis.

//youtube.com/shorts/3j4Pp6xofOs?feature=share

Fazit: E-Bike mit Kindersitz

Joe hat mit dem Podbike FRIKAR seine Tochter von der Schule abgeholt, er war mit ihr am Strand und ist regelmäßig durch Wasserfontänen gefahren, weil sie das wollte. Das FRIKAR ist für Joe nicht nur ein Fahrzeug, mit dem er zur Arbeit fährt, sondern auch ein Spaßgefährt für ihn und seine Tochter. Durch die Scheiben hatte sie auch von hinten einen guten Überblick und sie konnte ihrem Vater während der Fahrt auf die Schulter tippen. Mittlerweile ist Stella zu groß für den Kindersitz, aber sie wird diese Zeit wohl nie vergessen. Wer weiß, vielleicht wird sie bald in ihrem eigenen FRIKAR durch Stavanger fahren, an den Autos vorbei und durch die Wasserfontänen.

Wichtiger Hinweis: Kinder müssen im FRIKAR immer einen Fahrradhelm tragen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Wie viel Stauraum hat ein FRIKAR?

Wie nachhaltig ist Radfahren mit dem E-Bike?